ko:mon Agenda & Kongressprogramm 2018

Vorträge, Seminare und Workshops über Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme.

ko:mon bedeutet interessante Vorträge, Seminare und Workshops auf hohem Niveau. Mit dem Schwerpunkt „Aus der Praxis für die Praxis”. Hier finden Sie aktu­elles Know-how, das Sie direkt in Ihren Arbeits-Alltag einbringen können. Lernen Sie jetzt die Inhalte des ko:mon kennen und melden Sie sich an!

.

ko:mon Kongressprogramm 2018


Laden Sie hier das
Kongressprogramm des ko:mon 2018 herunter:

Download PDF




ko:mon Agenda 2018

Hier erhalten Sie Informationen zum zeitlichen Ablauf des ko:mon Kongresses in 2018. Die ko:mon Agenda 2018 befindet sich nach wie vor in Bearbeitung. Änderungen und Irrtümer daher vorbehalten.


Mittwoch, 19.09.2018

Zeit

Programm

08.30 - 09.00

Check-In & Willkommenskaffee

09.00 - 10.30

Workshop-Seminar - Session A

10.30 - 11.00

Kaffeepause

11.00 - 12.30

Workshop-Seminar - Session B

12.30 - 13:30

Mittagspause

13.30 - 15.00

Workshop-Seminar - Session C

15.00 - 15.30

Kaffeepause

15.30 - 17.30

Workshop-Seminar / Zusammenfassung und Ausarbeitung der konkreten Handlungsempfehlungen

ab 19.00

Come Together in der Hotelbar - Networking & Kennenlernen, Vertiefung der Gespräche

.

Donnerstag, 20.09.2018

09.00 - 10.00

Check-In, Ausgabe der Tagungsunterlagen, Eröffnung der Fachausstellung, Willkommenskaffee & Networking

Zeit

Vorträge im großen Vortragssaal

10.00 - 10.30

„Eröffnung des Kongresses“
Begrüßung der Teilnehmer, der Initiatoren & Grußworte des Schirmherren

10.30 - 11.00

„Elevator-Pitch“
Kurze Vorstellungsrunde der ko:mon Lösungsanbieter aus der Fachausstellung

11.00 - 12.00

KEYNOTE
Pilot & Bestsellerautor Peter Brandl
„Crash-Kommunikation: Warum Piloten versagen und Kontrollraum-Mitarbeiter Fehler machen“
Voller Leidenschaft, mitreißend und mit meisterhafter Rhetorik – der Kommunikationsprofi nimmt den „Faktor Mensch“ ins Visier, um das „Crash-Potenzial“ im Team zu senken.

12.00 - 13.00

Mittagspause & Networking & Besuch der begleitenden Fachausstellung

Zeit

Vortrag im großen Vortragssaal

13.00 - 14.00

Diskussionsrunde
Dipl.-Psych. Antje Michalak, Ralf Leeners, Andreas Flach, Peter Brandl & Carsten Jungmann
„Warum Flugzeuge abstürzen und fehlerhafte Kommunikation im Kontrollraum zum Blackout führen kann“
Kurzbeschreibung folgt

Zeit

Großer Saal - Stream A
Technik, Sicherheit & Monitoring

Raum 2 - Stream B
Mensch, Ergonomie & Organisation

Raum 3 - Stream C
Projekte, Planung & Erfahrungen

14.05 - 14.50

Holger Kierstein
„Neue DIN-Norm für Leitwarten und Sicherheitszentralen mit Sicherheitsaufgaben“
Sicherheitsdienstleister, Behörden aber auch Betriebsfeuerwehren – sie alle sind angesprochen. Eine neue Norm schließt nationale Lücken, regelt Aufgaben und Tätigkeiten.

Carsten Schwindt
„Gesunde Gestaltung der Schichtarbeit - Fit @ Night“
Kurzbeschreibung folgt

Dipl.-Ing. Kai Timmermann, Volker Weimer & Christian Beck
„… vom gewünschten Sonderpult mit 24 Monitoren zur smarten proaktiven Verbund-Leitstelle“
Einfach mal umgedacht und die Zukunft im Blick gehabt: Neue Verbundnetzleitstelle der Stadtwerke Gießen steht für optimierte Kommunikation und Prozesse.

14.50 - 15.45

Kaffeepause & Networking & Besuch der begleitenden Fachausstellung

Zeit

Großer Saal - Stream A
Technik, Sicherheit & Monitoring

Raum 2 - Stream B
Mensch, Ergonomie & Organisation

Raum 3 - Stream C
Projekte, Planung & Erfahrungen

15.45 - 16.30

Boris Bärmichl
„Der Digitale Werkschutz – mit Sicherheit in die Digitale Transformation"
Sicherheit im 21. Jahrhundert digital definiert. Neue Ansätze. Neue Tools. Neue Lösungen. Security-Konzepte für Wirtschaft und Industrie.

Carsten Schwindt
„Gesund durch das Arbeitsleben"
Kurzbeschreibung folgt

Dr. Armin Hauke
„ET nach Hause telefonieren! – Wie funktioniert Kommunikation in der Raumfahrt?"
Ob auf der Erde, über den Wolken oder „in den Sternen“ – Kommunikation lautet das Zauberwort, um Großes zu meistern. Selbst in der Raumfahrt wird sie zum Dreh- und Angelpunkt.

16.35 - 17.15

Dietmar Salewski
„Wie IoT und Big Data die Datenvisualisierung verändern"
Sichere Entscheidungen auch in Zeiten von IoT, Smart Cities und Industrie 4.0 treffen. Mit datengesteuerter Visualisierung den Überblick behalten.

Prof. Peter Andres
Kontrollraumtätigkeiten ins „rechte Licht gerückt“
Mit der richtigen Beleuchtung lässt sich unser Wohlbefinden steigern. Erfahren Sie, wie mit dieser Ansatz der Arbeitsalltag im Kontrollraum optimiert werden kann.

Stefan Meyer
„Interaktiver Projektbericht“
Kurzbeschreibung folgt

Zeit

Vorträge im großen Vortragssaal

17.20 - 17.30

„FollowUp “
Zusammenfassung des ersten Kongresstages & Buchverlosung

Zeit

Raum wird noch bekannt gegeben

17.45 - 18.45

„Kickerturnier“
Details folgen

ab 19.00

Abendveranstaltung - BBQ & Networking in der Turflounge

.

Freitag, 21.09.2018

08.30 - 09.00

Begrüßungskaffee & Networking & Besuch der Fachausstellung

Zeit

Vortrag im großen Vortragssaal

09.00 - 09.55

KEYNOTE
Timo Bredehöft
"DER KONTROLLRAUM DER ZUKUNFT IM SPANNUNGSFELD VON FACHKRÄFTEMANGEL UND DIGITALISIERUNG"
Erfahren Sie in diesem spannenden Vortrag wie der Kontrollraum 2025 aussehen könnte und wie Sie sich bereits heute konkret auf die technischen & personellen Herausforderungen vorbereiten können!

Zeit

Großer Saal - Stream A
Technik, Sicherheit & Monitoring

Raum 2 - Stream B
Mensch, Ergonomie & Organisation

Raum 3 - Stream C
Projekte, Planung & Erfahrungen

10.00 - 10.45

Dr. Markus Große Böckmann
"Star Trek oder Orwells 1984 – Smart Glasses im Einsatz in Produktion, Wartung und Service"
Evolutionäre Fortschritte in der Produktion. Neue Dimensionen durch multimediale Möglichkeiten. Smart Glasses weisen den Weg in die Zukunft.

Markus Bause
„Workshop - Mit agilen und schlanken Arbeitsweisen zum High-Performance-Kontrollraum"“
Die Rufe nach agilen Prozessen in Kontrollräumen werden lauter. Doch wie lassen sich diese Forderungen umsetzen? Was steckt dahinter! Markus Bause weist Ihnen den Weg.

Frank Kopitz
„Verschmelzung von Videotechnik und Physical Security im Kontrollraum“
Kurzbeschreibung folgt

10.45 - 11.15

Kaffeepause & Networking & Besuch der Fachausstellung

11.15 - 11.55

Thomas Nagel
„Digitalisierung vorhandener Prozessanlagen mit den CP SMART SOLUTIONS“
Kurzbeschreibung folgt


„Kundenvortrag von eschbach"
Kurzbeschreibung folgt

Frank Tabbert & Timo Bredehöft
„Projektbericht“
Kurzbeschreibung folgt

Zeit

Vortrag im großen Vortragssaal

12.00 - 13.00

KEYNOTE
Dr. Patrick Kramer
„Vom Höhlenmenschen zum Cyborg – digitale Transformation 2.0“. Die erste Keynote, die unter die Haut geht *
„Spektakulär“ – „Mind-blowing“´- „sprachlos“ – Kommentare zu einer außergewöhnlichen Keynote. Vom steinzeitlichen Höhlenbewohner zum Mensch-Maschine-Mischwesen. Kann das funktionieren?

13.00 - 13.15

„FollowUp - Zusammenfassung der Veranstaltung & Verabschiedung

ab 13.15

Ende der Veranstaltung & Besuch der begeleitenden Fachausstellung & Lunch & Implantate von Dr. Kramer

.