< >

ko:mon – Übersicht der Themengebiete:


ko:mon-Agenda - Kongress & Seminar für Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme

ko:mon bedeutet interessante Vorträge, Seminare und Workshops auf hohem Niveau. Mit dem Schwerpunkt „Aus der Praxis für die Praxis”. Aktuelles Know-how, das man direkt im Arbeitsalltag anwenden kann. Dazu fachübergreifende Vorträge, die grundlegendes Wissen vermitteln. Hier finden Sie aktuelles Know-how, das Sie direkt in Ihren Arbeits-Alltag in den folgenden Bereichen einbringen können:

  • Prozessleitwarten
  • Leitwarten für die regenerativen Energien
  • IT-Leitstände
  • Verkehrs-Leitstellen
  • Security- und Facility-Zentralen

Darüber hinaus gibt es fachübergreifende Vorträge,
die grundlegendes Wissen für alle Bereiche vermitteln:

  • Zukunftsvisionen = Planungs-Sicherheit
  • IT-Sicherheit im Kontrollraum
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sollen berücksichtigt werden
  • Übersicht aktueller Monitoring- und Überwachungs-Tools sowie Systeme
  • Grundlagen Know-how bei der arbeitsmedizinischen Planung von Kontrollräumen
  • Tools und Tipps zur Verkürzung von Reaktionszeiten
  • Wege zur Reduzierung der Konsolenanzahl an den Arbeitsplätzen
  • Ergonomische Grundlagen bei der Konzeption von Großbildsystemen
  • Basiswissen bei der Konzeption von Technikräumen
  • Konzeption von Leitstellen und AES nach EN50518


Die ko:mon Themen - Kongress & Seminar für Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme