< >

Was ist ko:mon – größter branchenübergreifender Kongress & Seminar für Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme

Was ist ko:mon? Infos zum Kongress & Seminar für Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme

KO:MON – größter branchenübergreifender Kongress & Seminar für Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme. Das Branchenforum für die Kontrollraumtechnik!

Der ko:mon Kongress ist bereits die 9. Veranstaltung seiner Art und richtet sich an alle, die beruflich mit Themen wie Monitoring- und Kontrollraumtechnik zu tun haben.

Im Zeitalter virtueller Netzwerke haben persönliche Begegnungen einen besonderen Stellenwert. Dafür steht der ko:mon 2017, ein Forum bei dem sich Beteiligte aus allen Bereichen der Monitoring- und Kontrollraumtechnik treffen, um in Vorträgen, Seminaren, Expertengesprächen und Workshops
die neuesten Trends und Entwicklungen kennenzulernen.

Bedingt durch den vermehrten Einsatz intelligenter Systeme in Industrie, Infrastruktur und in vielen Dienstleistungsbereichen, erhalten Kontroll- und Steuerungsaufgaben eine immer größere Bedeutung. Dabei erhöht sich das Innovationstempo bei Produkten und Lösungen kontinuierlich. Unser Anliegen ist es, den Teilnehmern des Kongresses einen Überblick zu verschaffen und Möglichkeiten zu eröffnen, eigene Fragen und Wünsche in Foren und Diskussionen einzubringen.

ko:mon – Was sagen die Teilnehmer


„Hier stehen gemeinsame, effiziente Lösungsmöglichkeiten im Vordergrund und kein verstecktes Wettbewerbsgetue. Weiter so!!!“

Heinz Braun, Projektleitung Produktionssteuerung
AUDI AG


DAS Treffen für die Leitstand- und Betriebssteuerung – Community in Deutschland.“

Andreas Flach, Incident Manager
Bayer Business Services GmbH


„Dieser Kongress ist eine einzigartige und direkte Austauschplattform für Kontrollraumanwender, -planer und Betriebsverantwortliche.”

Ingo Müller, Control System Engineer
Helmholtz-Zentrum Berlin


„Tolle Mischung der Vorträge. Ein spannender Blick über den Tellerrand!“

Lars Kramer, Gruppenleiter Projekte
BVG Berlin


„ko:mon bietet die Möglichkeit, seinen eigenen Blickwinkel auf IT-Leitstände und deren Umfeld zu erweitern.“

Stefan Hermann, Leiter Datacenter Management & Operation
Raiffeisen Rechenzentrum GmbH


„Erfahrungsberichte aus anderen Leitständen und Messwarten, neueste Entwicklungen und Trends… Beim diesjährigen ko:mon konnte ich sehr viel mitnehmen.“

Thomas Taube, Bereichsingenieur Energie/Instandhaltungsservice
PCK Raffinerie Schwedt


„ko:mon schafft es Jahr für Jahr, spannende Themen und hervorragende Referenten in das Programm aufzunehmen!“

Kurt Jelencsits, Gruppenleiter Command Center Operations
Raiffeisen Informatik Wien


„Beim ko:mon werden aktuelle Entwicklungen in der Kontrollraumtechnik aufgezeigt und diskutiert. Dazu gibt es sehr gute Möglichkeiten sich auszutauschen.“

Andreas Rammer, Abteilung Kraftwerkstechnik
DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH


„Als Aussteller können wir auf Grund des breitgefächerten und branchenübergreifenden Teilnehmerkreises viele neue Kontakte knüpfen.“

Albrecht Kögler, Leiter Vertrieb
LeuTek GmbH – Aussteller


„Mit über zweihundert kompetenten Menschen ist der ko:mon für mich einer der wichtigsten Events des Jahres.“

Boris Bärmichl
BVSW & KoSiB eG

ko:mon - Kongress & Seminar für Kontrollraumtechnik und Monitoring-Systeme

© 2017 ko:mon · Impressum